IMA auf MacOS mit M1 Chip

Damit der IMA auf einem Mac mit dem neuen M1 Chip läuft, muss im Terminal folgende Software installiert werden:

softwareupdate --install-rosetta --agree-to-license

Mit Hilfe von Rosetta wird ermöglicht, das auch Software die ursprünglich für Intel-Prozessoren erstellt wurde, auf dem M1-Prozessor läuft.

Leider läuft der IMA noch nicht ganz reibungslos. Wir arbeiten derzeit an einer Lösung.

Aktuelle Probleme:

- in den Eingabefeldern funktioniert die Cursor- und Tab-Taste nicht